Die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) wird für Firmen ein immer bedeutenderes Thema. Mit der Ausbildung zum Dipl. BGF-Trainer erweiterst du dein Wissen als Trainer und kannst du dadurch Betriebe menschenwürdige und menschengerechte Arbeitsplätze und so eine Fortführung des Anspruchs der Humanisierung der Arbeit zu schaffen

Um die Ausbildung zum Dipl. BGF-Trainer machen zu können, ist ein Mindestalter von 28 Jahren und ein Berufsabschluss, Matura oder Studium Voraussetzung.

In der Ausbildung zum Dipl. BGF-Trainers lernst du psychische Regeneration und körperorientiertes Gesundheits- und Fitness-Training als vertiefendes und ergänzendes Angebot anzubieten und psychische Regenerationsfähigkeit und körperorientiertes Gesundheits- und Fitness-Training als wirksames Tool in der Stress- und Burnout-Prävention umzusetzen und dies auch zu lehren.

Schwerpunkte dieser Ausbildung sind die Themen Arbeitsethik, Kundenakquise, Gruppendynamik, Stressmanagement – Präventionsarbeit, projektorientierte Arbeitsablaufunterstützung und das Erstellen von betrieblichen Gesundheits-, Ernährungs- und Fitness-Konzepten.

Die Dauer dieser Ausbildung beträgt 6 Wochenenden mit insgesamt 96 Unterrichtseinheiten.

Die Abschlussprüfung besteht aus einer theoretischen und einer praktischen Prüfung.

Preis: € 2.340,00

de_DEGerman
de_DEGerman